BDIA-Preis für das Sommersemester vergeben

Die diesjährige Jury des Bunds Deuscher Innenarchitekten (BDIA Landesverbandes Bremen / Niedersachsen) bestehend aus Dragan Budimir, Denis Feilinger und Annika Wagener hat wieder einmal die Bachelorarbeiten des Studiengangs Innenarchitektur der HS Hannover bewertet und die Gewinnerin Alina Szypulski mit dem Preis „bdia ausgezeichnet“ für ihre Arbeit „Markt 1 – Ein Ort voller Aufenthalt„ geehrt. „Dieser Entwurf schafft einen zeitgemäßen Begegnungsort der analogen Kommunikation in einer digitalisierten Welt und besticht durch den gelungenen Transfer des Marktplatzes in den Innenraum“, so die Jury.

Eine Anerkennung wurde an Ursula Arens für ihren Entwurf „Illusion des Alleinseins“ ausgesprochen. Hier lobte die Jury den „sinnlichen Entwurf für eine atmosphärische Ausstellung, die Innenarchitektur in einem anderen Licht zeigt“.

Der BDIA Landesverbandes Bremen / Niedersachsen gratuliert allen Absolvent:innen zur bestandenen Bachelorprüfung und wünscht alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!